Preisverleihung Känguruwettbewerb 2016




 
Auch in diesem Schuljahr durften die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Möckmühl wieder freiwillig am länderübergreifenden Känguru-Wettbewerb teilnehmen.
Der Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit. Der Wettbewerb findet einmal jährlich in allen Teilnehmerländern gleichzeitig statt. In diesem Jahr durften unsere Schülerinnen und Schüler am 17. März ihre Knobelfähigkeit beweisen.
Der Känguru-Wettbewerb ist ein Einzelwettbewerb, bei dem in den Klassenstufen 3 und 4 24 Aufgaben in 75 Minuten zu lösen sind.
Mit großer Spannung wurde die Preisverleihung von den Kindern erwartet. Und die Freude war groß, als jeder Teilnehmer einen Preis erhielt, der persönlich von Herr Röck und der leitenden Lehrerin des Känguru-Wettbewerbs Frau Schnetzer überreicht wurde.

 


 

Ganz besonders freuten sich die Dritt- und Viertklässler für Daniele Endrizzi aus der Klasse 3a, der den 3. Landespreis erhielt und für Noah-Davis Lautner aus der Klasse 4b, der den größten Känguru-Sprung geschafft hat. Ein großer Känguru-Sprung bedeutet, dass man möglichst viele aufeinander folgende Aufgaben richtig gelöst hat.

Impressum • Grundschule Möckmühl, Bahnhofstr. 4, 74219 Möckmühl - Tel.: 06298-7660, E-Mail: info@grundschule-moeckmuehl.de